Baubiologie und Umweltanalytik in Nordbayern

Baubiologie und Umweltanalytik

info@umweltmesstechnik-bayreuth.de
Telefon 49-(0)921-7412744
Bayreuth, 24.05.2024


Asbest in Baumaterialien - eine Checkliste für ältere Gebäude

Warum Asbest in Gebäuden so hoch geschätzt war

Mikrosaufnahame von Weißasbest Asbest wurde besonders wegen seiner Beständigkeit gegen Hitze, Chemikalien und elektrische Ströme, seiner Geräuschdämpfung und seiner Haltbarkeit geschätzt. Bis in die 1980er Jahre war Asbest deshalb ein häufig verwendetes Material in vielen Gebäudetypen. Asbestfasern stellen aber ein schwerwiegendes Gesundheitsrisiko dar, wenn sie eingeatmet werden. Als Krankheitsbilder sind Asbestose, Lungenkrebs und Mesotheliome bekannt.

Checkliste von bekannten asbesthaltigen Baumaterialien

Asbest in Bodenbelägen

Der Baustoff kann in Vinyl-Asbest-Fliesen, in Rückenbeschichtungen von Linoleum-Produkten oder in Klebern, die zur Befestigung von Bodenbelägen verwendet wurden, vorkommen.

Asbest in Deckenplatten

In diesem Bereich sind Akustikplatten, Gipskartonplatten oder Spritzputz zu nennen. Man spricht von sogenannten "Popcorn-Decken".

Asbest in Innenwänden und dazugehörige Produkte

Hier sind Gipskartonplatten und bestimmte Wandputze immer wieder auffällig, ebenso wie Wärmedämmputze.

Asbest in Rohrleitungen und Lüftungen

Bekannt sind Asbestfasern in Umhüllungen von Heizungsrohren und Lüftungskanälen oder in Abwasser- und Wasserrohren aus Asbestzement.

Asbest in Dämmmaterialien

Zu dieser Gruppe zählen Wärmeisolierungen für Rohre, Kessel und Dampfleitungen ebenso wie Brandschutz-Dämmung hinter Kaminen. Ebenfalls können Dachdämmungen Asbestfasern enthalten, ebenso wie Isolierungen in Wänden und Decken.

Asbest in Dacheindeckungen

Bauherren sollten an Asbestzement-Dachschindeln oder Asbestzementplatten denken. Auch Dachpappe als Feuchtschutz konnte im fraglichen Zeitraum Asbestfasern enthalten.

Asbest in Kaminprodukten

Achten Sie auf Kaminverkleidungen und Brandschutzplatten hinter und um Kamine und auf Brandschutzklappen, ebenso auf bestimmte Ofendichtungen.

Asbest in Außenmaterialien

Asbestfasern findet man möglicherweise in Asbestzementplatten, in Asbestschindeln oder in Asbestverkleidungen.

Asbest in Fenstern

Bekannte Fundstellen in diesem Bereich sind Fensterkit und Dichtungsmittel mit Asbestfasern zur Verstärkung sowie Füllstoffe und Dichtungsmittel für Fenster und Türen.

Asbest in elektrischen Produkten

Zu beachten sind in diesem Bereich elektrische Verkleidungen und einige ältere elektrische Kabelummantelungen.

Mehr Informationen im persönlichen Gespräch

Rufen Sie an unter Telefon 0921-7412744 oder schreiben Sie eine Email an info@umweltweltmesstechnik-bayreuth.de. Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden ein Angebot. Bitte vergessen Sie nicht, Name und Adresse anzugeben. Auf anonyme Anfragen erteilen wir keine Auskunft.

Unsere Leistungen

  • Gutachtenerstellung
  • Probenahme von Asbestfasern
  • Staub und Materialproben
  • Sanierungskontrolle

Kontakt

Joachim Weise
Sachkundiger für Asbestsanierung nach TRGS 519
Tel. 0921-7412744
info(at)umweltmesstechnik-bayreuth.de

Mehr Infos zu Asbestfasern

Asbeststempel zur Probenahame


Stempel zum Betupfen der Oberflächen im Raum