Baubiologie und Umweltanalytik in Nordbayern

Baubiologie und Umweltanalytik

Gesund bauen und wohnen
Bayreuth, 21.08.2017


Grundlagenwissen Elektrosmog

Das Wort "Elektrosmog" suggeriert ein ganzheitliches Gebilde. Hinter diesem Begriff stecken jedoch verschiedene Messverfahren und Werteinheiten. So ist es leider nicht möglich, Elektrosmog mit einem einzigen Messgerät zu beurteilen. Baubiologen verfügen daher über eine umfangreiche Geräteausstattung, um jede Situation getrennt zu analysieren. Die nachfolgende Übersicht zeigt Ursachen, Bewertungsverfahren und Schutzmaßnahmen auf.

Genauso wichtig wie die korrekte Messung von Elektrosmog ist die Bewertung der Messergebnisse. Baubiologen greifen dafür auf den Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM-2008) zurück. Dieser Standard wurde von der BAUBIOLOGIE MAES und dem Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit in Rosenheim (IBN) ermittelt und fortgeschrieben. Kollegen, Fachärzte, Ingenieure und Wissenschaftler haben mitgearbeitet. Es handelt sich um Richtwerte für Schlafbereiche. Für Büro- und Industriearbeitsplätze gelten andere Bewertungsverfahren.

Elektrische Wechselfelder

Magnetische Wechselfelder

Elektromagnetische Wellen

Elektrische Gleichfelder

Magnetische Gleichfelder

Elektrische Wechselfelder (Niederfrequenz)

Ursachen:

Wechselspannung in Kabeln, Installationen, Geräten, Wänden, Bauteilen
Bemerkung: Die Felder liegen auch dann vor, wenn kein Strom fließt.

Maßeinheit:

unauffällig

schwach auffällig

stark auffällig

extrem auffällig

Feldstärke in V/m erdbezogen

< 1

1 - 5

5 -50

> 50

Feldstärke in V/m potenzialfrei

< 0,3

0,3 - 1,5

1,5 - 10

> 10

Körperspannung in
mV (Millivolt)

< 10

10 - 100

100 - 1000

> 1000

Messgeräte: 3-D Gigahertz Solutions, ROM-Würfel 3-D, Digital Multimeter, Feldmeter FM6, Feldmessgerät E1

Maßnahmen: von Feldverursachern Abstand halten, Netzfreischalter einbauen, geerdete Zuleitungen


Magnetische Wechselfelder (Niederfrequenz)

Ursachen:

Wechselstrom in Kabeln, Installationen, Geräten, Trafos, Wänden, Bauteilen
Bemerkung: Die Felder liegen nur dann vor, wenn der Strom fließt. Die Richtwerte gelten
nur für den Bereich um 50 Hz; höhere Frequenzen werden kritischer bewertet.

Maßeinheit:

unauffällig

schwach auffällig

stark auffällig

extrem auffällig

Flussdichte in n/T (Nanotesla)

< 20

20 - 100

100 -500

> 500

Messgeräte:3-D Gigahertz Solutions, Mlog 3-D, Digital Multimeter, Feldmessgerät EM1

Maßnahmen: von Feldverursachern Abstand halten, abgeschirmte Leitungen, MU-Metall, spez. Bleche


Elektromagnetische Wellen (Hochfrequenz)

Ursachen:

TV-/Hörfunksender, Radaranlagen, Mobilfunkbasisstationen, DECT-Telefone, WLAN-Stationen

Maßeinheit:

unauffällig

schwach auffällig

stark auffällig

extrem auffällig

Strahlungsdichte in µW/m²

< 0,1

0,1 - 10

10 - 1000

> 1.000

Messgeräte: Spektrumanalysator mit Antennenzubehör, Breitbandmessgeräte von Gigahertz Solutions u.a.

Maßnahmen: Abschirmmaterialien: Kupfergewebe, Fliegengitter, Textilien, Farben, Wärmeschutzverglasung
Tipp: erst messen, dann abschirmen - Erdungsvorschriften beachten


Elektrische Gleichfelder (Elektrostatik)

Ursachen:

Synthetikteppiche, -tapeten, -gardinen, Kunststoffoberflächen, Bildschirme, ...

Maßeinheit:

unauffällig

schwach auffällig

stark auffällig

extrem auffällig

Oberflächenspannung in V/m

< 100

100 - 500

500 - 2000

> 2000

Entladezeit in s

< 10

10 - 30

30 - 60

> 60

Messgeräte: Elektrofeldmeter EFM 120 (erden!), Elektrostatiksensor STS 1 (Fauser)

Maßnahmen: Abstand halten, Elektrostatikschutz für Möbel und Einrichtungen, Kunststoffgegenstände entfernen


Magnetische Gleichfelder (Magnetostatik/Erdmagnetfeld)

Ursachen:

Stahlteile in Betten, Baustahlgewebe, Straßenbahn, Anomalien im Erdinnern, Verwerfungen

Maßeinheit:

unauffällig

schwach auffällig

stark auffällig

extrem auffällig

Flussdichteabweichung in µT

< 1

1 - 2

2 - 10

> 10

Kompassabweichung
in Grad

< 2

2 - 10

10 - 100

> 100

Messgeräte: 3D-Magnetometer, Kompass, Magnetfeldschiene, Magnetfeldindikator

Maßnahmen: Abstand halten, Austausch von Einrichtungsgegenständen, Schlafplatzänderung, Entmagnetisierung